Tag Archives: Mercedes G

Auf der Suche nach dem „idealen“ G(eländewagen)

Auf diesen Blog bin ich zufällig gestoßenen, als ich nach Erfahrungsberichten zum G-Modell suchte. 

Ich selbst komme aus dem Süden unserer Republik und freue mich, meine Einschätzungen und Erfahrungen rund um das Thema Allrad hier als Gastautor teilen zu dürfen.

Eine kurze Mail an den Betreiber und es war klar, dass wir beide eine große Leidenschaft teilen: Allradfahrzeuge im allgemeinen und den G im besonderen.

Die Suche nach dem (für mich) idealen Allradler hat sich knapp ein viertel Jahrhundert hingezogen. Ob sie beendet ist, wird sich zeigen.

Mein Einstieg erfolgte über einen RAV4 (fast 20 Jahre gehalten und erst kürzlich verkauft – war vielleicht mein größter Fehler), einen Vitara (nur knapp 2 Jahre – war unauffällig), einen GLK (3 Jahre), den neuen GLC (aktuell) und vielen, vielen Probefahrten mit den klassischen Verdächtigen wie Ländi (Defender) und Land Cruiser (J7 & J15).

So richtig überzeugen konnte keiner. Die Crux: bestimmte Vorteile werden auch IMMER mit Nachteilen in anderen Bereichen erkauft. Beispiele? Phantastischer Komfort und Bequemlichkeit (GLC) mit hohem Wertverlust, Unmengen an Elektronik, totaler Abhängigkeit von Markenwerkstätten und letztendlich einer gewissen Emotionslosigkeit.

Die technische Robustheit und den Charakter eines Toyota GRJ79 wiederum mit vergleichsweise hoher Anschaffung, dem Fehlen fast aller Komfortmerkmale, einer unklaren Wertentwicklung und einem schmerzhaft anmutenden Benzinverbrauch.
Der Charme und die vergleichsweise einfache Technik eines Defenders mit einer für mich ungeeigneten Sitzanlage und der Tendenz zur Bastelbude – letzteres ist nur bedingt meine Welt. Wobei die Wertentwicklung der letzten beiden Jahre den Besitzern von gepflegten Fahrzeugen mit Sicherheit große Freude bereitet hat. Mit Sicherheit ist dies auch auf den Mangel an Alternativen zurückzuführen.

Und was ist mit dem G werden Sie vielleicht fragen?

Da dieses Fahrzeug auf einen über 35-jähren Produktionszeitraum zurückblickt, kann man nicht einfach von DEM G-Modell sprechen. Die aktuellen Modelle haben immer noch Charakter und die Motorisierung läßt kaum Wünsche offen. Die Preise, die dazu aufgerufen werden, waren seit jeher schon immer abgehoben und mir dann doch einen Tick zu ambitioniert.  Aber tolle Fahrzeuge sind das irgendwie schon.

Das hier ist erst Mal der Anfang. In den nächsten Beiträgen nähere ich mich MEINER derzeitigen Idealvorstellung.