Becker Europa Typ 460

Problem:

Das bereits eingebaute Radio hüpft immer wieder aus der Halterung heraus. Es ist offensichtlich nicht richtig befestigt.

Becker Europa (SIDE)

Becker Europa 460 (sideview)

Becker Europa (TOP)

Becker Europa 460 (topview)

Lösung:

Anschrauben!

Ersatzteil:

In meinem Falle zwei dieser netten Halter, die bei meinem Radio nicht dabei waren und die man prima bei eBay besorgen kann. Sie wurden noch mit etwas aufgeklebten Filz versehen, denn ich hatte die originalen Puffer nicht zur Hand.

Befestigungsklammern Radio

Werkzeug:

Flacher breiter Schraubendreher

Ausführung:

Das Radio muss zur Befestigung nicht ausgebaut oder abgeklemmt werden. Ich hoffe ich war nicht alleine erstmal ratlos, denn ich habe gut und gerne 3 bis 5 Minuten gebraucht bis ich verstanden hatte, wo die Halterungen denn hinkommen.

Becker Europa 460 mit Halter

Sie passen nicht auf den Deckel, weder oben noch unten. Ausserdem, wie soll man denn dann das Radio wieder in den Schacht bekommen?

Das 4×4 Forum ist in erster Näherung auch nicht richtig hilfreich, denn die Kollegen gehen doch von einem anderen Wissensstand aus. Aber irgendwann kommt der Moment an dem man versteht wie das alles zusammen spielen soll.

Die Klammer kommen VORNE rein. Die beiden Drehknöpfe mit einem ganz flachen Schraubendreher sanft lockern. Dann die dahinter liegenden Scheiben abnehmen. Anschliessend mit ebenfalls sanftem Druck die Blende abziehen.

Danach die Haltestifte einführen. Löcher im Radio sind codiert, heisst das schmale Ende passt nur in das kleine Loch. Das breite Ende nicht. Das schmale Ende in das schmale Loch schieben und dann den Halter mit dem Breiten Ende in das größere Loch einrasten. So hochschieben, dass er mittig im Radio sitzt und anschliessend die Schraube leicht anziehen. Solange bis das Radio satt, aber noch nicht fest sitzt. Gleiches auf der anderen Seite, aber dort dann ruhig schon fest ziehen. Danach die andere Seite anziehen und fest ist das Radio.

Becker Europa 460 eingebaut

Nun in umgekehrter Reihenfolge Blende und Drehregler nebst Ringen wieder anbringen. Da ich in diesem Zuge die halbe Mittelkonsole entfernt habe, und auch alle Kabel, hier noch ein Tipp die

Nachlese:

  • Immer eine 5A Torpedo Sicherung zur Hand haben wenn man am Radio und der Elektrik bastelt. (Das sind die gelben Sicherungen!)
  • Als sehr gute Quelle für Informationen rund um Mercedes Benz der Reihe W123, und im speziellen Falle für Becker Autoradios, sei Astralsilber genannt.
  • Kinder der 80er und 90er +++ kennen wahrscheinlich diese Radios nicht mehr aus dem Alltag. Ja, sie haben einen mechanischen „Speicher“ für verschiedene Frequenzen! Die Funktion ist recht einfach. Leicht am Knopf ziehen. Er kommt ca. 2 bis 3mm heraus. Sender einstellen und dann den Knopf ganz durch drücken. In Zukunft wird beim Druck des Knopfes die vorher ausgewählte Frequenz automatisch eingestellt.